Newsletter FinanzMonitor.com – Februar 2012

Newsletter FinanzMonitor.com – Februar 2012
Sie sind hier: Startseite » News » Newsletter FinanzMonitor.com – Februar 2012


Stellen Sie sich vor, dass ich Sie vor die Wahl stelle:

  • entweder erhalten Sie jetzt von mir eine Million Schweizer Franken
  • oder ich schenke Ihnen heute einen Zauber-Rappen, dessen Wert sich jeden Tag verdoppelt. Sie erhalten dann soviel Geld, wie er nach 31 Tagen wert ist

Für welche Variante entscheiden Sie sich?

Mein Tipp: Wählen Sie den Zauber-Rappen!

Einige von Ihnen haben sicher schon vom Zinseszins-Effekt gehört, und dieser spielt hier stark mit. Der Zauber-Rappen ist nach einer Woche 1.28 Franken wert. Dafür können Sie sich vielleicht einen Automaten-Kaffee an Ihrem Arbeitsplatz leisten, während der frischgebackene Millionär bereits in der Karibik im Urlaub ist. Und auch nach zwei Wochen Tagen sieht es noch nicht viel besser aus, da sind es 163.84 Franken, was für eine Hotel-Übernachtung reicht.

Aber nach drei Wochen sind es schon 21‘000 Franken, und – Sie ahnen es – nach 31 Tagen ist der Zauber-Rappen über 2.1 Millionen Franken wert!

 

Zahlen Sie jetzt schon in die Säule 3a ein

Machen Sie sich diesen Effekt – wenn auch mit weniger Zauber und entsprechend weniger schnell – zunutze. Zahlen Sie schon jetzt in die Säule 3a ein, statt bis Ende Jahr zu warten. Und sparen Sie dabei das Geld bei einem Institut an, das gute Zinsen zahlt (siehe unser Zinsvergleich Säule 3a). So profitieren Sie doppelt und können sich später über mehrere tausend Franken mehr Vermögen freuen.

 

Gefällt Ihnen FinanzMonitor.com?

Dann klicken Sie doch auf FinanzMonitor.com rechts oben auf den Facebook „Gefällt mir“ Knopf. Sie erhalten dadurch automatisch eine Statusmeldung auf Facebook, wenn wir einen neuen Artikel online geschaltet haben, was etwa einmal wöchentlich der Fall ist.

 

Auch interessant:
Newsletter FinanzMonitor.com – Dezember 2012
Newsletter Februar 2013 – Säule 3a
Newsletter FinanzMonitor.com – Januar 2011
Newsletter FinanzMonitor.com – März 2011
Q3/2014: Hypozinsen wieder auf Rekordtief von Ende 2012